Zahlreiche Menschen sind an den Standorten der AWO mit Angeboten ehrenamtlich tätig und engagieren sich aktiv für ihre Nachbarn und andere Menschen in unserer Gesellschaft – darunter sind viele Ehrenamtliche mit Migrationshintergrund.

Immer wieder werden wir gerade von diesen Menschen angesprochen – sie haben tolle Ideen, was sie Gutes für unsere Gesellschaft, für Kinder und Senioren oder für Menschen aus dem eigenen kulturellen Umfeld tun können. Der Weg von einer Idee zu einem Angebot oder sogar zu einem eigenen Verein ist aber schwer.

Die AWO unterstützt Interessierte, die einen Verein oder eine Aktionsgruppe gründen möchten bzw. eine gute Idee für ein ehrenamtliches Angebot haben, durch:

  • Beratungsmöglichkeit immer donnerstags von 10:00 bis 12:00 Uhr (Anmeldung erwünscht).
    Mögliche Themen:
    Wie starte ich ein Angebot?
    Wie geht eine Vereinsgründung?
    Welche Unterstützungen gibt es in Fulda?

  • Bereitstellung von Räumlichkeiten für die Durchführung von Angeboten

  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen

  • Möglichkeit der Teilnahme an großen AWO-Veranstaltungen

  • Austauschtreffen mit anderen Aktionsgruppen

  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit

Wir freuen uns über jede Kontaktaufnahme, denn wir möchten in Fulda ein Leben in Vielfalt.