Wir über uns

„Die AWO braucht Menschen, weil immer mehr Menschen die AWO brauchen!“ Erna Hosemann gründete 1946 den Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt Stadt und Landkreis Fulda e.V. und setzte die Idee der 1919 von Marie Juchaz gegründete Bundes-AWO auf Kreisebene um. Hervorgegangen aus der Arbeiterbewegung hat die Arbeiterwohlfahrt damals wie heute einen wichtigen unverzichtbaren Platz in der Gesellschaft. Begonnen hat die AWO Fulda nach dem Krieg Schulspeisungen, Näh- und Kleiderstuben, in denen engagierte Frauen und Männern den Herausforderungen der Nachkriegszeit begenet sind. Auf die Initiative von Erna Hosemann entstand dann bald auch das Alten- und Pflegeheim in der Bonhoeffer-Straße 4 in Fulda, das heute ihren Namen trägt. Heute ist der AWO Kreisverband Fulda in einer Vielzahl von Projekten und Beratungsleistungen tätig und tritt damit als wichtiger Partner zur Verbesserung der .Lebenssituation von benachteiligten Menschen ein.