Stadtteilbüro Ziehers-Nord

Der AWO Kreisverband Fulda ist im Stadtteil Ziehers-Nord mit einer Reihe von Projekten zur Vernetzung und Unterstützung von Eltern aktiv. Sie bieten den Bewohnern Möglichkeiten zum Austausch und zur Weiterbildung. Dazu stehen uns seit langem Räumlichkeiten der St. Paulus-Gemeinde zur Verfügung.

Seit Dezember 2015 hat der AWO Kreisverband außerdem eigene Räume in der Goerdelerstrasse 38, in denen offene Sprechstunden stattfinden. Die Bewohner von Ziehers-Nord können sich rund um die Themen  Familie, Bildung, Integration und Freizeitgestaltung beraten lassen.

Unser AWO Stadtteilbüro versteht sich als Anlauf- und Koordinierungsstelle. Belange und Fragen der Bevölkerung sollen hier erfasst und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren aus dem Stadtteil Lösungen gefunden werden.

Wir möchten mit den Bewohnern

• den Austausch und die Kommunikation fördern
• die Identifikation mit dem Stadtteil erhöhen
• den Gemeinschaftssinn festigen
• gemeinsame Angebote entwickeln

Das Stadtteilbüro in Ziehers-Nord wird unterstützt von der Stadt Fulda und dem hessischen Sozialministerium.

gefördert durch:

          

 

Kontakt:

AWO Stadtteilbüro
Goerdelerstraße 38 
36037 Fulda                                                                                                                                                                           

Tel.: 0661 20617916  

tatyana.schoenmeier@awo-fulda.de