AWO Fahrradwerkstatt

Bei der Fahrradwerkstatt handelt es sich um ein Beschäftigungsfeld des Projektes Lohn und Brot. In der Fahrradwerkstatt werden Reparaturen an Kundenfahrrädern durchgeführt. Ansonsten ist die Fahrradwerkstatt  permanent mit dem Aufbau und der Wartung eigener Fahrräder beschäftigt, die beispielsweise an Studenten, Berufspendler und Feriengäste verliehen oder im Rahmen des einmal jährlich stattfindenden Fahrradbasars verkauft werden können.

Fahrradaufbau

Lohn und Brot hält ständig eine große Auswahl von günstigen Gebrauchträdern bereit, die aus Spendenrädern neu aufgebaut werden. Damen- und Herrenräder, Rennräder, Mountainbikes und Kinderräder. Die Fahrräder sind von Lohn und Brot getestet und fahrbereit.

Fahrradverleih

Bei Lohn und Brot besteht die Möglichkeit tageweise, für wenige Tage, aber auch für mehrere Monate ein günstiges Fahrrad zu leihen. Beispielsweise können Studenten ein so genanntes Semesterfahrrad für 6 Monate mieten. 

Die Jugendlichen von Lohn und Brot führen unter der Anleitung eines erfahrenen Anleiters alle üblichen Reparaturen durch. Gängige, gebrauchte Ersatzteile sind vorhanden. Ansonsten können diese zügig beschafft werden.

 

Das Projekt erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Kreisjobcenter Fulda (Landkreis Fulda) und wird gefördert durch die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (ESF). (angepasst an Artemis + Zusatzförderung ESf)